Sieben Leben Blues

Hübsch immer artig zu sein
Mit glatt gescheiteltem Haar
Weiß Gott, ich hab mich bemüht
Viel mehr als gut für mich war.

Mich in die Dinge zu finden
Und jeden Scheiß zu verdaun
Den man uns täglich so vorsetzt
Das war mir immer ein Grauen

Das hab ich längst aufgegeben
Und es fiel mir nicht leicht
Doch sieben Leben hätten dafür
Nicht gereicht

Mal aus den Miesen zu kommen
Und was fürs Alter zu sparn
Das hab ich mir vorgenommen
Vor etwa dreihundert Jahrn

Die schönsten Frauen zu lieben
Und die klügsten dazu
Das hat so viele getrieben
Und treibt sie noch immerzu

Ich hab das längst aufgegeben
Und das fiel mir nicht leicht
Doch sieben Leben hätten dafür
Nicht gereicht

Und einfach dich zu verstehen
Das hab ich immer gewollt
Für einen Blick in dein Herz
Gäb ich gern Silber und Gold

Das eine Lied noch zu schreiben
Das eine Ewigkeit hält
Das alle Schönheit vereinigt
Und alle Weisheit der Welt

Das hab ich längst aufgegeben
Und das fiel mir nicht leicht
Doch sieben Leben hätten dafür
Nicht gereicht